Wochenmarkt Rück- und Ausblick

Mit dem Beginn des Novembers wird unser täglicher Marktstand in der Gärtnerei bis Anfang April in die Winterruhe gehen. In der kalten Jahreszeit kann man sich mit Frischgemüse wie Feldsalat, Winterpostelein oder Spinat aber auch mit Lagergemüsen wie Möhren, Roter Bete, Kartoffeln, Kürbissen, Teekräutern und Trockenbohnen eindecken.

Gestartet im Jahr 2014 als einmal wöchentlich stattfindender Marktstand im Gemeinschaftsgarten haben wir dieses Jahr begonnen unser Gemüse, Kräuter, Honig und Jungpflanzen direkt ab Gärtnerei an fünf Tagen die Woche zu verkaufen.

Dabei wurde, um beste Qualität und Frische zu gewährleisten, stets am selben Tag, viele Kulturen gar direkt geerntet. So kam man auch ohne Kistenabo in den Genuss von zum Beispiel 20 verschiedenen Tomatensorten, frischem Basilikum, diversen Schnittkräutern, wunderschönen Blumensträußen, knackigen Radieschen, Roten und Gelben Beten, bunten Kartoffeln und verschiedensten Kürbissen. Beratung zu Lagerung, Verarbeitung und Zubereitung inklusive.

 

Ab April 2017 werden wir im Vorlauf zum Jungpflanzenladen „Prinz Charles“ dann wieder mit einen regulären Marktstand weitermachen. Wer bei den Jungpflanzen keine Geduld hat, kann sich so auch schon zwei Wochen vorab mit Pflanzen von uns eindecken.

 

Gärtnerei Öffnungszeiten 2016/2017

November bis März

Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr

April bis Oktober

Montag bis Donnerstag, 10 bis 16 Uhr
Freitag, 10 bis 16 Uhr

 

Fotos: felixadler@org