Über Uns

Die ANNALINDE gGmbH betreibt multifunktionale urbane Landwirtschaft im Leipziger Westen. Sie ist aus der kooperativen Eigeninitiative und Kreativität von jungen Menschen mit Spaß am unternehmerischen Tun entstanden.

Unser Ziel ist es, Orte des Austausches und des Lernens zu Fragen des lokalen Anbaus von Lebensmitteln, der biologischen Vielfalt, des nachhaltigen Konsums, des verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen und einer zukunftsfähigen Nachbarschafts- und Stadtentwicklung zu schaffen.

Als gemeinnützige Organisation betreiben wir einen Gemeinschaftsgarten und beleben eine Gärtnerei wieder, wo wir lokales Gemüse ebenso wie soziales Miteinander und wechselseitiges Lernen kultivieren. Mit Gartenarbeitstagen, Workshops, Kooperationen mit Schulen, Kindergärten und Organisationen schaffen wir Anlässe zum gemeinsamen und erfahrungsbasierten Lernen. Daneben bieten wir eine Art offene urbane Werkstatt für zahlreichen Initiativen und Projekte in den Bereichen urbane Landwirtschaft, Recycling, Partizipation, Stadtbienen, Kompostieren, Saisonalität, kulturelle Bildung, urbane Resilienz und nachhaltige Stadtentwicklung.

Unsere Satzung

Zweck der ANNALINDE gGmbH ist die Förderung von:

  • Naturschutz und Landschaftspflege sowie Umweltschutz
  • Jugend- und Altenhilfe sowie Kunst und Kultur
  • Erziehung und Berufsbildung
  • bürgerschaftlichen Engagement zugunsten gemeinnütziger Zwecke

 

Gegenstand des Unternehmens ist die umfassende Förderung von Gemeinwesen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung insbesondere von Gartenprojekten und Demonstrationsvorhaben im Bereich der urbanen sozialen Landwirtschaft.

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Informationen über die ANNALINDE gGmbH entsprechend der Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft finden Sie hier.