Über Uns

Die ANNALINDE gGmbH betreibt multifunktionale urbane Landwirtschaft in Leipzig. Sie ist aus der kooperativen Eigeninitiative und Kreativität von jungen Menschen mit Spaß am unternehmerischen Tun entstanden.

Unser Ziel ist es, Orte des Austausches und des Lernens zu Fragen des lokalen Anbaus von Lebensmitteln, der biologischen Vielfalt, des nachhaltigen Konsums, des verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen und einer zukunftsfähigen Nachbarschafts- und Stadtentwicklung zu schaffen.

Unsere Satzung

Zweck der ANNALINDE gGmbH ist die Förderung von:

  • Naturschutz und Landschaftspflege sowie Umweltschutz
  • Jugend- und Altenhilfe sowie Kunst und Kultur
  • Erziehung und Berufsbildung
  • bürgerschaftlichen Engagement zugunsten gemeinnütziger Zwecke

 

Gegenstand des Unternehmens ist die umfassende Förderung von Gemeinwesen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung insbesondere von Gartenprojekten und Demonstrationsvorhaben im Bereich der urbanen sozialen Landwirtschaft.

 

Projekte

Mehr über unsere Vorhaben erfahren Sie in der Kategorie Projekte. Informationen zur Projekthistorie finden Sie hier.

Auszeichnungen

Der Gemeinschaftsgarten ist Preisträger des Leipiger Agenda-Preises 2014 in der Kategorie Jugendprojekte. 2015 und 2016 sind wir vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) als Werkstatt N Projekt ausgezeichnet worden. Den Leipziger Agenda-Preis 2015 in der Kategorie Unternehmen erhielten wir für die Gründung der gGmbH aus einer Jugendinititiave. Im Wettbewerb „BodenWertSchätzen“ der DBU und des RNE wurden wir 2015 mit dem 1. Preis in der Kategorie „regionaler Garten- und Gemüsebau“ ausgezeichnet. 2017 waren wir Landessieger Sachsen beim Deutschen Nachbarschaftspreis. 2020 sind wir wiederholt ausgezeichnetes Projekt der UN Dekade für Biologische Vielfalt.