Gärtnerei

Gärtnerei West

Unweit des Gemeinschaftsgartens liegt die Gärtnerei eingebettet zwischen alter Trikotage, Lützner- und Demmeringstraße auf dem ehemaligen Gelände der Gärtnerei Toepel. Diese wunderschön gelegene, fast 150 Jahre alte Gärtnerei, haben wir 2013 begonnen wieder zubeleben.

In einer neunteiligen Fruchtfolge bauen wir auf drei Feldern über 100 Sorten Gemüse – von Aubergine bis Zucchini – an. Zusätzlich bewirtschaften wir zwei Folietunnel mit Fruchtgemüse und ein Glasgewächshaus zur Anzucht von Jungpflanzen. Zwei Kräuterbeete und ein Bereich zum Experimentieren mit Sonderkulturen, Stauden- und Blühstreifen sowie essbare Hecken an den Zäunen erweitern die biologische Vielfalt in der Gärtnerei. In der Gärtnerei haben seit 2014 über 14 Bienenvölker der Imkerei KirschenGarten ihren Standort gefunden.

Wir versorgen mit dem angebauten Gemüse 80 Abnehmer*innen einer wöchentlichen Gemüsekiste, befreundete Gastronomen und eigene Veranstaltungen. Seit 2015 bauen wir Kürbisse und Kartoffeln in Kooperation mit den Lindenwerkstätten Panitzsch . Für die Gemüsekiste beziehen wir von den Werkstätten zudem Eier.

Die Gärtnerei ist Ausbildungsbetrieb im Gemüsebau, Einsatzstelle für vier Bundesfreiwilligendienstleistende, die vor allem auch Angebote im Bereich Bildung, wie Führungen oder Workshops mit Schulklassen vor Ort durchführen. Über die Saison bieten wir zusätzlich Praktikaplätze für StudentInnen an (bei Interesse bitte formlose Anfrage per Mail).

ANNALINDE Gärtnerei West, Lützner Straße 108, 04177 Leipzig

Gärtnerei Ost

Seit 2018 entwickeln wir auch im Leipziger Osten ein multifunktionalen Gartenbaustandort.

Für den Gemüsebau wurden schonend Schritt für Schritt Gartenbauflächen aufbereitet und eine entsprechende Infrastruktur geschaffen, so dass Gemüse aus samenfesten Sorten für die Direktvermarktung in Leipzig kultiviert werden konnte. Anfangs wurden pflegeextensive Kulturen angebaut und vor allem der Boden aufbereitet. Mit jeder Saison wurde der Anbau intensiviert und der Standort zunehmend gartenbaulich genutzt. Weiter werden Jungpflanzen aus biologischen Saatgut für HobbygärtnerInnen der Region produziert. Eine geschützte Teilfläche bleibt unbewirtschaftet und dient als Lebensraum für Insekten und Kleinstlebewesen.

Neben dem Gartenbau leistete das Vorhaben ins Besondere Beiträge zum sozialökologischen Transformationsprozess. So wurde ein Forschungsvorhaben zur Entwicklung eines Mehrkammerbiomeilers für die Wärme- und Komposterzeugung angesiedelt. Es wurde ein Integrationsprojekt der Umweltbildung in Ankunftsquartieren entwickelt und am Standort eingebunden. Einem Start-Up, was regionale und saisonale Schnittblumen kultiviert und diesen Anbau erforscht, wurde im Rahmen einer Kooperation Fläche und Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

ANNALINDE Gärtnerei Ost, Am Güterring 4, 04318 Leipzig, Anger-Crottendorf

Auszeichnungen

Die ANNALINDE Gärtnerei West ist 2015 im Wettbewerb “BodenWertSchätzen” der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und des Rats für nachhaltige Entwicklung mit dem 1. Preis in der Kategorie “regionaler Garten- und Gemüsebau” ausgezeichnet worden.